Szene aus dem Film: Kinder des Olymp

Originaltitel: Les Enfants du paradis Frankreich 1943 - 45
Laufzeit: 181 Minuten
Regie: Marcel Carné (Hafen im Nebel, Die sich selbst betrügen)

Darsteller: Jean-Louis Barrault (Der längste Tag, Flucht nach Varennes), Arletty (Der längste Tag, Der Tag bricht an), Pierre Brasseur (Augen ohne Gesicht, Herzkönig), Maria Casarès (Orphée, Die Vorleserin), Marcel Herrand (Fanfan, der Hussar)

FSK: frei ab 12 Jahren

Kinder des Olymp

Der Boulevard du Crime mit all seinen Theatern und Geschäften, den Schaustellern und Ganoven, den Träumern und Verzweifelten, ist Garances Welt. Auf ihm kann sich die schöne, nach Unabhängigkeit sehnende Kokotte einfach treiben lassen, von einem Mann zum nächsten, von einer Liebe zur anderen.

Vier Männer kreuzen dabei im Jahr 1827 ihren Weg, der begnadete Pantomime Baptiste Debureau, der zynische, in seinem Herzen aber zutiefst empfindsame Anarchist und Mörder Pierre-François Lacenaire, der so begnadete wie ehrgeizige Schauspieler Frédérick Lemaître und schließlich der mondäne Graf de Monteray.

Nur Baptiste liebt sie wirklich, doch das kann sie sich selbst nicht eingestehen.

Sie finden uns auch auf:

Facebook Youtube Youtube