Szene aus dem Film: Body Snatch – Schatten der Vergangenheit

Originaltitel: Corps à corps
Frankreich 2003
Laufzeit: 97 Minuten
Regie: François Hanss

Darsteller: Emmanuelle Seigner (La vie en rose, Die neun Pforten), Philippe Torreton (Es beginnt heute, Monsieur N.), Yolande Moreau (Amélie, Das Glück liegt in der Wiese, Vogelfrei), Marc Duret (Doberman, Der Unhold, Hass)

FSK: frei ab 16 Jahren

Body Snatch – Schatten der Vergangenheit

Prix de la Critique Internationale des «Festival du Film Policier 2003» in Cognac.

Sie lieben sich. Das sieht jeder. Laura, die ehemalige Stripteasetänzerin und Marco, der Landschaftsarchitekt. Als Laura einen schweren Autounfall hat, weicht Marco nicht von ihrer Seite. Monatelang, ohne jemals die Hoffnung aufzugeben. Als endlich alles überstanden ist, ist ihre Liebe stärker als je zuvor.

Fünf Jahre später. Ihr Leben gleicht einem Märchen. Sie leben in einem luxuriösen Haus in einem riesigen Park, jeden Morgen verabschiedet sich Marco liebevoll von Laura und ihrem kleinen Sohn Jean. Urplötzlich bekommt diese prächtige Fassade Risse. Auf einem Photo erkennt Laura ihren Mann – in Arztkleidung. Ihre verwunderten Fragen wehrt Marco ärgerlich ab.

Doch dieser Zwischenfall lässt Laura keine Ruhe. Ihre Nachforschungen verwirren sie völlig. Marco ist bereits verheiratet. Seine Frau und seine kleine Tochter Jeanne, die nach einem schweren Unfall im Koma lagen, sind verschwunden. In keiner Krankenhausakte ist ein Hinweis auf ihre Existenz - oder ihren Tod - zu finden.

Wer ist der Mann, dem sie ihr Leben anvertraut hat? Innerhalb weniger Tage verwandelt sich Lauras Leben in einen höllischen Alptraum - und dies ist erst der Anfang.
Erschienen bei Lighthouse Home Entertainment als DVD.

Sie finden uns auch auf:

Facebook Youtube Youtube