Marinette - Kämpferin. Fußballerin. Legende.

Ein Film von Virginie Verrier

Die berührende und wahre Lebensgeschichte der Fußballerin Marinette Pichon

"Adapting Pichon’s autobiography 'Ne jamais rien lâcher', Virginie Verrier has opted for fast-paced narration whilst achieving a perfect balance between exploring the character’s private life and her sports career."

cineuropa.org

Ab 22. August zum Streamen und ab 5. September auf DVD erhältlich!

 

Frankreich 1980: Die kleine Marinette Pichon beginnt heimlich mit dem Fußballtraining. Fußballplatz und Mannschaft werden zu dem Zuhause, das sie nie hatte. Obwohl kaum jemand an Marinettes Traum einer Karriere im Profifußball glaubt, schafft sie es bis ins französische Nationalteam. Doch unfaire Bezahlung und Ignoranz legen allen Spielerinnen Steine in den Weg. Als Marinette von einem professionellen US-Team unter Vertrag genommen wird, verändert das alles für sie.

Die USA bieten ihr die Freiheit, sich auf dem Platz und in ihrem Privatleben zu entfalten. Auch kann sie endlich offen zu ihrer Homosexualität stehen. Der amerikanische Traum hält jedoch nicht lange an, ihre erste Beziehung wird zum Albtraum und die US-Frauenfußball-Liga geht bankrott. Zurück in Frankreich muss Marinette erneut gegen eine Sportindustrie ankämpfen, in der Frauen weiterhin nicht ernst genommen werden.

Das Biopic MARINETTE – KÄMPFERIN. FUSSBALLERIN. LEGENDE. erzählt die berührende und wahre Lebensgeschichte der Fußballerin Marinette Pichon, die sich in den 90er Jahren in einer männerdominierten Sportwelt als Ausnahmetalent durchsetzt und so zur Pionierin für die Sichtbarkeit von Frauen und der LGBTQIA+-Community im Sport wird. Hauptdarstellerin Garance Marillier (TITANE, RAW) spielt die Fußballerin enorm nahbar: emotional, wütend und vor allem ein Leben lang unglaublich ehrgeizig. Die Regisseurin Virginie Verrier (TWO HOURS FROM PARIS) ist mit diesem Film die erste Frau, die bei einem Sport-Biopic allein Regie führt. Beim Centre Film Festival wurden der Film als „Best Feature Film“ und als „Best Pride Movie“ und die Hauptdarstellerin in der Kategorie „Best Acting“ ausgezeichnet.

Weitere Info und Download

Info und Download

Weiterführende Informationen und Pressematerial können Sie sich hier herunterladen.